Homepage ← zurück

Anfragen nur per Mail: me@dia-maier.de, Tel. 07132/44214

 

  • Gestaltung von digitalen Diaschauen (HDAV) für PC  und DVD, 
    Dia-AV, CD-ROM-Präsentationen, Events und Projekten, etc. 

  • digitale HDR-Vertonung ( 8-Spur) auf Mehrspurtonträger

  • Kunstkopf-Liveaufnahmen von Chören und Bands, Audio-CD´s

  • Verleih von Präsentations- Zubehör, Software, Audio- Zubehör,
    Leinwänden, Projektoren, Computerzubehör, Video-Beamer, etc.

  • Handel mit Präsentations-Zubehör, Software, Vorführ-Computer,
    Beamern, Leinwänden, PC-Funk-Fernbedienungen, Mikros, etc.

MeDIA Maier

HDAV, Multimedia, Dia-AV, Software, Video
Erna Maier

Brunnenstraße 12

74257 Untereisesheim

eMail: me@dia-maier.de

Tel. 07132/44214

www.MeDIA-Maier.de


Hauptseite von www.NEWS.rund-um-die-Projektion.de
 

NEWS!

Neuigkeiten zu Präsentations-Produkten, Veranstaltungen, HDAV + HDTV, Termine, Klatsch, Gerüchte, Infos, auch mit regionalem Bezug ( Heilbronn HN, Baden Württemberg BaWü, Deutschland BRD, Europa ), Bilder mit blauem Rahmen, oder schräger Kante vergrößern sich nach dem Anklicken! Die AV-News werden von mir (Achim Maier) zusammengetragen, ohne Gewähr aber nach bestem Wissen und Gewissen. Das Einfügedatum ist nicht das erste Veröffentlichungsdatum! Ich hafte bei Verweisen (Links) auf fremde Internetseiten nicht für deren Inhalte und Funktion. Urheberrecht und Kontrolle unterliegt deren Autoren. Wenn ein einmal funktionierender Link still gelegt wurde, so teilen sie mir es bitte mit. Viel Spaß beim Stöbern in den www.NEWS.rund-um-die-Projektion.de

Februar 2006 28, 26, 17, 16, 11, 06, 04
 

T=Termine und Veranstaltungen, P=Produkte, S=Sonstiges, Personalien, Internet, Presse, etc.

www.NEWS.rund-um-die-Projektion.de
im Februar 2006 von www.MeDIA-Maier.de

(anklicken vergrößert meistens)

  26.Feb.06

 

 

 

↑ Top

 

 

Neue XEED-Projektoren von Canon
und ein neuer Abstandskalkulator (1,22MB) bei www.MeDIA-Maier.de Drei neue Modelle mit LCOS-Technologie und dem optischen Canon-System AISYS wird es ab Mai/Juni 2006 bei uns geben. Mit den Nachfolgern des Xeed SX50 wird die Anwendung durch erweiterte automatische Funktionen nochmals vereinfacht, das Betriebsgeräusch gesenkt und bei den Modellen SX6 und X600 die Helligkeit gesteigert. Jetzt schon und zuerst nur bei uns: XEED X600, Xeed SX60 und Xeed SX6 in der Vergleichstabelle mit dem Xeed SX50 und ein nagelneuer Abstandsrechner für die neue Canon Xeed Serie, Auf Anfrage zum zusenden 1,22MB

  26.Feb.06

Der erste xvYCC-kompatible Laser-Videoprojektor
Mitsubishi präsentiert eine Weltpremiere, den ersten Rückprojektions-Fernseher der die xvYCC-Norm unterstützt und der einen Laser als Lichtquelle nutzt (besser gesagt drei Laser: Rot, Cyan und Grün). Was sind also die Vorteile dieser Technologie? Ein Rückprojektions-Fernseher ist billiger als ein LCD oder Plasma Schirm und neben der Tatsache, dass die Qualität noch nicht ganz dort ist wo die Konkurrenz derzeit steht, kann ein 50" Rückprojektions-Bildschirm den gleichen Komfort und eine ähnliche Qualität wie ein PDP oder LCD liefern. Vor allem wird damit wieder eine zukunftsweisende  Projektionstechnologie aufgegriffen, welche vor über 10 Jahren auf der Berliner Funkausstellung von Schneider schon vorgestellt wurde, aber seiner Zeit zu weit voraus war und damaligen Kühlungsprobleme geopfert wurde. http://global.mitsubishielectric.com/news/index.html

  26.Feb.06

 

 

 

↑ Top

 

 

Multimedia-Produktion mit Stumpfl Wings Platinum in 11.03.2006 Wiesbaden
Das Tagesseminar richtet sich an Fotografen, die eine HDAV-Schau (High Definition Audio Vision) erstellen möchten. Sie lernen, wie Sie ein Multimedia-Projekt vorbereiten und einrichten, den Media-Pool aufbereiten, Bilder arrangieren und bearbeiten, Kurven bearbeiten, erfahren, was Addition und Alpha-Steuerung bedeutet. Sie erstellen visuelle Effekte mit Steuerspuren/Keyframes, lernen, wie man dynamisch steuerbare Bildfelder anlegt, wie Sie Text in einer AV-Schau darstellen, einen eigenen Soundtrack erstellen und bearbeiten, die Bilder passend zum Soundtrack synchronisieren, ein Video integrieren, die Schau auf Beamer, PC und DVD ausgeben und die fertige Schau sichern. Die Teilnehmer sollten Grundkenntnisse von Wings Platinum haben oder an einem Wings Platinum Einsteiger-Workshops teilgenommen haben. Eigener PC oder Laptop mit installierter Wings Platinum Modulversion sind von Vorteil. (Modulversion kann für die Dauer des Workshops installiert werden). Samstag, 11.03.2006 von 10:00 bis 18:00 Uhr, Teilnahmegebühr: 160,- Euro

Details und Anmeldung unter: http://www.mediendreieck.de/photoshop.php mediendreieck Wiesbaden
Heßstrasse 5, 65189 Wiesbaden, Fon: 06 11/5050 9897, http://www.mediendreieck.de

  26.Feb.06

 

 

 

 

↑ Top

 

Bilder besser präsentiert mit Stumpfl Wings Platinum am 01.04.2006 in Neckarsulm
Das Tagesseminar ist für Mitglieder, Studenten und Schüler kostenlos. Andere interessierte Fotografen bekommen für 25,- Euro die Grundkenntnisse zum Erstellen einer HDAV-Schau (High Definition Audio Vision) vermittelt. Man lernt, wie man mit dem kostenlosen Multimedia-Programm seine Zuschauer fasziniert: Ausführliche Informationen und ein ausdruckbares Tagesprogramm unter: http://www.media-maier.de/bbp/index.htm Die Teilnehmer sollten Grundkenntnisse mit Windows haben. Eigener PC oder Laptop kann mitgebracht werden und ist von Vorteil. (kostenlose Basisversion wird zu Anfang des Workshops gemeinsam installiert ). Samstag, 01.04.2006 von 10:00 bis 18:00 Uhr, Teilnahmegebühr: 25,00 Euro, Details und Anmeldung unter: www.Bilder-besser.präsentiert.info  und bei Achim Maier www.MeDIA-Maier.de

 

Am gleichen Abend gibt es dann noch einen professionelle HDAV-Show mit eingebunden Videos zum Thema SCHOTTLAND. Der Autor, Achim Maier, zeigt dort seine Eindrücke aus diesem traditionellen keltischen Land mit den allerneuesten technischen Möglichkeiten z.B. mit einem Sony Beamer Ruby VPL-VW100 in 1920x1080 Pixel Auflösung und vollem Sound. Der Eintritt kostet 7,-/ 5,- Euro

 

  26.Feb.06

Internationale Vortragsbörse 2006 vom 28.04.-30.04.2006 Braunfels
Die GBV, die Gesellschaft für Bild und Vortrag e.V., veranstaltet als "Berufsverband der Diareferenten" ihr Jahrestreffen mit Seminaren, Vorträgen, Diskussionen und einer Fachmesse  http://www.gbv-diavortraege.de/vortrag_programm.html  

  26.Feb.06

HomeCinema-HighEnd 2006 Hannover, Große HDTV-Heimkino-u.HighEnd-Messe
Samstag den 6. und Sonntag den 7. Mai im Congress Centrum Hannover die neuesten HDTV-Großbildtechniken und HighEnd-Komponenten der führenden Hersteller auf über 2000 qm mit Unterstützung von www.cine4home.de Weitere infos hier_: http://www.highend-hannover.de/1.html Die Veranstaltung mit den Hauptthemen HDTV, HomeCinema und HighEnd wird voraussichtlich die größte Veranstaltung dieser Art im norddeutschen Raum und ist als wiederkehrender fester jährlicher Termin geplant. Ziel ist es, dem Verbraucher neue Technologien im hochwertigen AV-Bereich näherzubringen sowie die Möglichkeiten der Integration in vorhandene Wohnräume zu zeigen. Die Demonstrationen der Hersteller werden durch Vorträge und Workshops begleitet.  Es stehen 28 Demostudios/Ausstellungsräume zwischen 40 - 100 qm, das Hauptfoyer mit ca. 250 qm sowie Ruhezonen, Cafeteria usw. mit ca. 500 qm mit sehr angenehmen Ambiente zur Verfügung. Infos zum Veranstaltungsort: www.hcc.de Organisation und Kontakt: Art&Voice Medien GmbH Davenstedter Str.111 30453 Hannover Mail: info@artundvoice.de Tel. 0511-441046 www.artundvoice.de

  17.Feb.06

fotoforum Festival am 11. März 2006 in Münster
Im Rahmen eines Fotofestivals ehrt die wirklich professionelle AV-Zeitschrift "fotoforum" am 11. März 2006 die Sieger der Wettbewerbe fotoforum Award 2005, "Fotobuch des Jahres" (in Kooperation mit Pixopolis) und Rolleivision 2005. Ein Rahmenprogramm mit Seminaren, Live-Dia-Shows, Info-Ständen und Kamera-Doktor wird den Tag zu einem besonderen Erlebnis machen. Hier finden Sie das
Programm inklusive Anmeldecoupon.

  16.Feb.06

 

 

 

 

↑ Top

 

Treffen des AV-Dialog e.v. / Stumpfl-Anwenderteams Regionalgruppe Unterland
Der AV-Treffpunkt des AV-Dialog e.V. fand planmäßig am Donnerstag den 16.02.06 (normal der dritte im Monat) um 19:30 Uhr im Nebenraum der Genossenschaftsheimes in Neckarsulm statt. Wir sahen uns wie immer Projektionen an, um sie hinterher gemeinsam zu diskutieren. Ein Schwerpunkt in letzter Zeit ist die digitale Präsentation. Hierzu hatten wir in der Vergangenheit den JVC-Beamer von der Fa. AV-Stumpfl geliehen bekommen. Seit 2005 projizieren wir mit dem neuen Canon XEED SX50 SE . Es sind aber auch andere Projektionstechniken (analoge Diaprojektoren) erwünscht und fürs Programm 2006 bereits fest vorgesehen. Am Donnerstag hatten wir folgendes Programm:

 

  16.Feb.06

 

 

 

 

↑ Top

 

Neue XEED-Projektoren von Canon
Xeed X600, Xeed SX60 und Xeed SX6 in der Vergleichstabelle mit dem Xeed SX50
Drei neue Modelle mit LCOS-Technologie und dem optischen Canon-System AISYS wird es ab Mai/Juni 2006 im Handel geben. Mit den Nachfolgern des Xeed SX50 wird die Anwendung durch erweiterte automatische Funktionen nochmals vereinfacht, das Betriebsgeräusch gesenkt und bei den Modellen SX6 und X600 die Helligkeit gesteigert.

  • LCOS-Panels für nahezu nahtlos rasterfreie Darstellungen

  • AISYS optimiert die präzise auf die LCOS-Panels abgestimmte Lichtführung und erhöht die Lichtausbeute der Projektorlampe für besonders starke Helligkeit.

  • Kontrastumfang von 1000:1 bzw. beim SX60 mit 1500:1 bei satten Farben und tiefe aber differenzierten Schwarztöne.

  • Xeed SX6, Xeed SX60 echter SXGA+ Auflösung von 1.400 x 1.050 Pixeln für hoch aufgelöste, brillante Projektionen

  • Xeed SX6 und Xeed X600 mit 3.500 Lumen.

  • Xeed SX60, 2.500 Lumen, bietet zusätzlich die Möglichkeit, im Home-Cinema Modus den Kontrastumfang auf 1500:1 zu steigern.

  • automatische Funktionen vom Set-up bis zur Steuerung. Auf Knopfdruck messen die neuen Modelle den Projektionsabstand und nehmen eine automatische Fokussierung vor.

  • automatische vertikale Keystone-Korrektur gleicht trapezförmige Verzerrungen bis zu +/- 20 Grad aus.

  • manuelle Justierung ist für die vertikale und horizontale Achse ebenfalls möglich.

  • automatische Eingangssignal-Erkennung, welche Anschlussbuchse belegt ist und aktiviert die entsprechenden Einstellungen.

  • automatische Wandfarbkorrektur kompensiert die Hintergrundfarbe und optimiert das Präsentationsbild.

  • wichtig für uns für HDAV, automatisches Framelock sorgt für die korrekte Synchronisation bei der Wiedergabe bewegter Bilder von einer PC-Quelle.

  • reduziertes Betriebsgeräusch. Der Xeed SX60 erreicht 27 dB (A) im Silent Mode, während auch bei Xeed SX6 und Xeed X600 der Geräuschpegel mit 31 dB (A) im Silent Mode besonders leise ist.

  • Alle Canon Projektoren sind bei analogem Signal HD-kompatibel bis 1.080i. Dank der echten SXGA-Auflösung bei digitalem TV- und Videosignal sind Xeed SX6 und Xeed SX60 „HD ready“ für High Definition Präsentationen mit 720p.

  • Alle drei Modelle sind für die gestochen scharfe Wiedergabe digitaler Bildsignale und kodierter DVDs mit DVI-I Schnittstelle für HDCP-Kompatibilität ausgestattet.

  • „Off and Go“-Funktion. Ein integrierter Akku sorgt für das ordnungsgemäße Abkühlen des Projektors bei abgezogenen Kabeln.

  • Die neuen Projektoren der Xeed-Serie unterstützen in ausgewählten Wiedergabemodi den gesamten sRGB-Farbraum für das optimierte Zusammenspiel mit sRGB-Systemen.

  • Der Xeed SX6 deckt satte 86 Prozent des Adobe RGB-Farbraums

  • Die Bedienerführung steht in 20 unterschiedlichen Sprachen zur Verfügung.

  • Netzwerkadapter RS-NA01 optional erhältlich, mit dem sich der Projektor via Netzwerk steuern lässt.

  • Erhältlich im Handel ab Juni 2006
    Xeed-X600 für 2.999,-* Euro
    Xeed-SX60 für 3.999,-* Euro
    Xeed-SX6 für 5.999,-* Euro

  11.Feb.06

 

 

 

 

↑ Top

 

Erster HDAV-Test mit Sony HC1 und Sony Ruby VPL VW100
Die optische Kette ist komplett. Zum höchstauflösenden Sony Beamer Ruby VPL VW100 mit 1920x1080 Pixel im SXGR-Verfahren (LCOS, DILA) gesellte sich jetzt bei der Firma www.MeDIA-Maier.de auch ein HDTV-Camcorder, der Sony HD HC1. Damit wir das HDTV-Video auf den PC bekommen, benutzen wir die geniale kostenlose Software
HDVSplit  von http://strony.aster.pl/paviko/. Auf dem PC geschnitten und bearbeitet wird der HDV-Stream mit Wings PLATINUM um es dann in 1920x1080 auf dem neuen Ruby Sony VPL VW100 von www.Beamer-HDAV.de zu zeigen. Eine perfekte Stumpfl-Leinwand der Fa. www.MeDIA-Maier.de rundet das HDTV- Bild ab. Weitere Leinwandinfos unter www.Leinwand-Maier.de Eine öffentliche Demonstration dieser Technik findet am 16.02.06 beim Stumpfl Anwendertreffen in Neckarsulm statt. Hier das genaue Programm!

  06.Feb.06

Benq W10000-Beamer mit 1920x1080 DLP-Chip
Mit dem neuen DLP-Chip von Texas Instruments mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel garantiert er perfekten Kinogenuss. Zusammen mit dem Kontrastwert von 15 000:1 und einer Helligkeit von 1 200 ANSI Lumen zeigt der Benq W10000 ein klares Bild mit ausgezeichneten Schwarzwerten. Durch den neuesten digitalen Anschluss HDMI und echte 16:9 HDTV-Auflösung sorgt der Benq W10000 für beste Bildqualität. Erhältlich ist der Projektor ab dem vierten Quartal 2006 für ca. 10 000 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

  04.Feb.06

AV-Stumpfl war mit großem Erfolg auf der ISE 2006 in Brüssel
www.AVStumpfl.com auf der  http://www.iseurope.org Zufriedene Gesichter gab es allenthalben auf der Integrated Systems Europe (ISE) in Bruessel. Dort bot sich dem Fachpublikum eine breit gefächerte Show, in der alle Bereiche der Audio- und Videopräsentation. Gelobt wurden immer wieder die hohe Fachkompetenz und die konkrete Suche nach Problemlösungen der Besucher, die dank des breiten Angebots zumeist eine Lösung gefunden haben dürften. Als Austragungsort für die nächste ISE ist wieder Amsterdam vorgesehen. http://www.iseurope.org/

  04.Feb.06

 

 

 

 

↑ Top

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

↑ Top

 

 

Watchout in der Version 3.0 erschienen
Auf der LDI in Orlando http://www.ets-ldi.com/ wurde Watchout von Dataton http://www.dataton.com/watchout vorgestellt. Dort wurde es angeblich auch mit 2 Preisen ausgezeichnet. Das soll die führende Rolle dieser komplizierten Software auf dem Bereich für Wide- und Multiscreen-Präsentationen untermauern. Die Software soll zum größten Teil neu Programmiert sein und viel Neues bieten www.presentation-technologies.de

Das Alles geht aber auch etwas komfortabler mit Wings PLATINUM !     

Watchout ist genauso wie Wings PLATINUM eine Software, wenn es um die Darstellung multimedialer Bildinhalte auf mehr als einem Bildschirm geht, WATCHOUT™ erlaubt Ihnen die Wiedergabe digitaler Bilddaten, bewegt oder unbewegt, auf beliebig vielen überlappenden ("Soft-edge") oder völlig unabhängigen Bildschirmen. Bildschirme können dabei Projektoren, PLASMA- oder TFT-Displays, LED-Wände oder jede andere Wiedergabetechnologie sein, die Bilddaten eines Grafikkartenausgangs darstellen kann. Unzählige Produzenten auf der ganzen Welt nutzen die Software für Live-Events, für Einsätze in TV-Shows und für Festinstallationen. Zu diesen neuen Funktionen gehört u.a.:

  • Preview Darstellung in hoher Auflösung mit Wiedergabe digitaler Videos. Damit ist z.B. eine Programmierung auf einem Notebook ohne Lizenzdongle möglich. Geht mit Wings PLATINUM!

  • Export des Previewfensters als Videofile, z.B. für Kundenabnahmen Geht mit Wings PLATINUM!

  • Beliebige Ausrichtung der Bildschirme, horizontal, vertikal oder auch in beliebigem Winkel
    Geht auch mit Wings PLATINUM !

  • Rotation aller Bildinhalte !Geht mit Wings PLATINUM

  • Möglichkeit der Gruppierung mehrerer Bildcues zu "Makros". Geht mit Wings PLATINUM

  • Senden von Steuerungscues an externe Steuerungssysteme oder Lichtsteuerungen
    Geht auch mit Wings PLATINUM

  • Verbesserung der Programmierung "weicher" Bewegungsabläufe Geht auch mit Wings PLATINUM

  • Produzieren Sie einfach Ihre Bildinhalte in beliebigen Programmen, wie Adobe Photoshop oder Illustrator, Macromedia Freehand oder Microsoft Powerpoint, um nur einige Beispiele zu nennen. Die vollständige Integration von Live-Quellen, wie Kameras oder externen Computerbildschirmen wird ebenfalls unterstützt. Geht mit Wings PLATINUM

  • Plazieren Sie die Datei-Icons in den unterschiedlichen Layern des Timeline-Fensters und editieren Sie dann den genauen zeitlichen Ablauf, Transparenzen, Überblendungen, Skalierungen und andere Effekte. Geht auch mit Wings PLATINUM

  • Verbinden Sie anschließend die Ausspielrechner mit entsprechenden Wiedergabemedien, wie Plasmascreens, Projektoren oder Videocubes.
    Geht mit Wings PLATINUM !

  • Verbinden Sie die Ausspielrechner über ein übliches 100 MBit Netzwerk mit dem Produktionsrechner oder einer Mediensteuerung - und starten Sie die Show. Geht auch mit Wings PLATINUM

  04.Feb.06

Erster LED-Projektor von Toshiba auf dem Markt
Toshiba bietet mit dem FF1 einen winzigen LED-Projektor mit 135x55x100mm an. Nur 500 Gramm und incl. Akkupack hat er ein Kontrastverhältnis von 1500:1 Seinen LED´s sind mit 10.000h Stunden angegeben. Kosten wird er 1.150,-Euro http://www.toshiba.de/projektoren/index2.asp
Da die LED´s kaum Wärme entwickeln ist er sofort eingeschalten und kann auch genauso schnell ausgeschalten werden. Mit seinem USB-Anschluss ist er per Stick sofort ready zur Präsentation.

 

 ↑ Top

 

 

Homepage ← zurück ↑ nach oben

Anfragen nur per Mail: me@dia-maier.de, Tel. 07132/44214